Wor­d­Press 6 mit vie­len Verbesserungen

1024 683 christian joachim | new media design

Wor­d­Press 6 ist die neu­es­te Ver­si­on des belieb­ten Con­tent-Manage­ment-Sys­tems (CMS). Es bie­tet vie­le neue Funk­tio­nen und Ver­bes­se­run­gen, wel­che Benut­zer­freund­lich­keit und Leis­tung wei­ter gesteigern.

Ein wich­ti­ger Fokus bei Wor­d­Press 6 liegt auf Full Site Edi­t­ing (FSE), was die Gestal­tung von Posts und Sei­ten vereinfacht. 

Wor­d­Press 6 bie­tet auch Ver­bes­se­run­gen bei der Leis­tung und Sicher­heit. Durch den Ein­satz von moder­nen Tech­no­lo­gien wie PHP 8 und der Ver­wen­dung von Caching-Tools wird die Lade­ge­schwin­dig­keit der Web­site ver­bes­sert. Zudem wur­den auch die Sicher­heits­funk­tio­nen erwei­tert, um die Web­site bes­ser vor Hackern und ande­ren Bedro­hun­gen zu schützen.

Ins­ge­samt ist Wor­d­Press 6 ein gro­ßer Fort­schritt für das CMS und bie­tet vie­le Ver­bes­se­run­gen, die es noch benut­zer­freund­li­cher und leis­tungs­fä­hi­ger machen. Es lohnt sich also, die neue Ver­si­on zu instal­lie­ren oder zu upgraden. 

Bit­te beach­ten: beim Update von einer älte­ren Ver­si­on auf Wor­d­Press 6 kann es zu Kom­pa­ti­bi­li­täts­pro­ble­me kom­men. Unter Umstän­den kön­nen ein­zel­ne Plugins oder The­mes in der aktu­el­len Ver­si­on zu Pro­ble­men füh­ren. So kann im schlech­tes­ten Fall die Web­site nicht mehr lauf­fä­hig sein. Des­halb zuvor Back­up der Web­site erstel­len, oder die Web­site zum Tes­ten der Aktua­li­sie­rung auf loka­len Host spiegeln.

Hinterlasse eine Antwort